Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen hier ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

 

Aufgaben:
Verantwortlichkeit Paten Neulinge, Neulings Betreuungen, SR Assistenten Schulung
Heimatverein:
SC Neubulach
Geburtsdatum:
30.04.1993
Hobbies:
Schiedsrichterwesen, Mountainbiking, Automobil, Börse und Immobilien
Höchste Spielklasse:
Landesliga
Schiedsrichter seit:
2011

Kontakt

Position:
Schiedsrichter Landesliga, Verantwortlicher Paten
Am Dürrbach 18
Neubulach
75387
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Eine E-Mail senden
(optional)

Weitere Informationen

 

Mein Lieblingsspruch auf oder neben dem Platz: „Die Schiedsrichter hören zu wenig auf Ihren Bauch. Wir werden oft auch darauf programmiert „Du darfst nur das pfeifen, was Du siehst“. Absoluter Quatsch. Du musst auch mal was pfeifen, was Du nicht gesehen hast.“ Urs Meier

Mein Ziel als Schiedsrichter: die bestmöglichste Spielleitung in jedem Spiel abzurufen, Akzeptanz zu bekommen  und größtmöglichen Spaß mit meinen Kolleg*innen auf und neben dem Platz zu haben.

Ich bin Schiedsrichter geworden weil.... : ich das Schiedsrichterwesen schon immer sehr spannend fand und nach einer schwereren Knieverletzung, die das aktive Spielen nicht mehr ermöglicht hat, dem Fußballsport erhalten bleiben wollte.  

Auf dem Platz.....: gilt es, noch cleverer und ausgefuchster zu sein, als so mancher Spieler, Trainer oder Betreuer – zumindest vermeintlich.

Spielregeln sind.......: ein wesentlicher Bestandteil des Spiels. Sie müssen im Rahmen ihrer Möglichkeiten durch den Schiedsrichter interpretiert und durchgesetzt werden mit allen positiven und negativen Konsequenzen.

Mein Wunsch als Schiedsrichter für die nächsten Jahre......: mich stets weiterzuentwickeln, intensive Spiele mit großem Zuschauerzuspruch zu leiten und die Schiedsrichtergruppe überregional positiv zu vertreten.